Wer wir sind

Freundeskreis Sri Lanka e.V., gemeinnütziger Verein, Sozialarbeit in Sri Lanka


Wie alles begann

1995 wurde nach einem Urlaub, als Rucksacktouristin von Waltraud Klett die Sozialarbeit als Einzelinitiative begonnen. Durch den Kontakt zu der aus Sri Lanka stammenden Hilda Holtzmann sowie deren Lebenspartner Franz Fich wurde 1997 der Verein gegründet.
Wir führen Informationsverstaltungen über Land und Leute aber auch über unsere Projekte durch, um unsere Sozialarbeit in Sri Lanka zu finanzieren. 
Unsere Mitgliederzahl steigt langsam an. Diese engagierten Menschen, Privatspender und Firmen, machen unsere Sozialarbeit in Sri Lanka erst möglich.


Zweck des Vereins

  • Hilfe für Bedürftige, vor allem notleidende Kinder
  • Untersützung von behinderten Menschen (Brillen, Hörgeräte, Rollstühle, Gehhilfen)
  • Betreuung von Straßenkindern
  • 2005 Kinderhaus “Isura Lama Sewana” gegründet

Ziele und Inhalte unserer Arbeit im Kinderhaus

Ziel unserer Arbeit im Kinderhaus

Den uns anvertrauten Kindern die Möglichkeit zu geben, sich zu mündigen, selbstständigen, verantwortungsbewussten Menschen zu entwickeln. Erziehung und Begleitung der Kinder gemäß der Kultur und Tradition in Sri Lanka bis zur Heirat.

Inhalte unserer Arbeit im Kinderhaus

Vermittlung von menschlichen Werten wie z.B. Respekt gegenüber anderen Menschen. Soziales lernen im Rahmen einer normalen Familie. Menschliche Grundbedürfnisse wie Kleidung, Nahrung und Unterkunft zu gewährleisten.

Durchführung

Unsere Projektkosten werden von uns durch ihre Spenden und unsere Vereinsarbeit getragen. Unsere Konzeption wird in Zusammenarbeit mit Reverend P. Anuruddha und der Heimleitung erstellt und den jeweiligen Gegebenheiten angepasst. Wichtig ist uns, dass unsere Mitarbeiter Bürger aus Sri Lanka sind, da diese die Kinder am besten für das Leben dort vorbereiten können. Wir wollen unseren Mitarbeitern keine europäischen Maßstäbe aufdiktieren sondern nur Hilfestellungen geben. Eigenverantwortlich wird das Kinderheim von unseren srilankischen Mitarbeiter in Koordination mit Reverend Anuruddha geführt. Nur bei großen Entscheidungen wie z.B. die Aufnahme von weiteren Kindern bzw. bei finanziellen Angelegenheiten erfolgt eine Abstimmung mit uns. Der srilankische Verein “SriLanka German Fellow Ship” eV ebenfalls ein gemeinnütziger Verein, ist ein wichtiger Partner unserer Sozialarbeit.